17.04.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden

Stadtbank Königsberg

Wiederentdeckung nach sechs Jahrzehnten

Fund bei Bauarbeiten – „König Diggers“-Heimatforscher Jewgen Padonak veröffentlicht Fotos und Filme im Internet

Manuela Rosenthal-Kappi
11.03.2024

Auf dem Kneiphof in Königsberg wurden vor Kurzem Kellerräume der alten Stadtbank ausgegraben. Darüber informierte der Heimatforscher Jewgen Padonak auf seiner „VKontakte“-Seite, einer russischen Entsprechung von Facebook. Der junge Mann versteht sich als eine Art Fremdenführer im Königsberger Gebiet. Unter der Bezeichnung „König Diggers“ veröffentlicht er Videos von seinen Erkundungen unterirdischer Gänge und Keller in Königsberg sowie von Kirchen und erhaltenen deutschen Bauwerken im Gebiet.

Die Keller der Stadtbank, die sich in der Kneiphöfschen Langgasse gegenüber der Börse befand, wurden bei Erdarbeiten entdeckt. Derzeit werden auf dem Gelände in der Nähe der Brücke über den Pregel die Landschaft neu gestaltet und Pavillons errichtet. Padonak zufolge wurde das Bankgewölbe seit mehr als 60 Jahren nicht mehr betreten. Die Keller der Gebäude auf der Insel wurden zuletzt von frühen Siedlern und ihren Kindern sowie von Arbeitern auf der Suche nach Ziegelsteinen erkundet. „Die Räume im Inneren sind sehr gut erhalten. Man kann rostige Bankkisten auf dem Boden sehen. Die Gitter und die marmorfarbenen Böden sind erhalten geblieben. An der Decke befinden sich überall Stalaktiten“, schreibt er. Die Pavillons auf dem Kneiphof wurden seit Dezember 2023 aufgestellt. Gleichzeitig wurde damit begonnen, die Böschung und den Bereich unter der Brücke zu verbessern. Der Auftragnehmer soll eine neue Außenbeleuchtung installieren, die Pflasterung ausbessern und kleine Zierelemente herstellen.

Bis Ende April sollen die umfangreichen Verschönerungsarbeiten auf dem Kneiphof, die auch neue Toiletten, beleuchtete Informationsstelen, Spielgeräte, Bänke, Multimedia-Bildschirme und Fahrradparkplätze beinhalten, beendet werden. Neben Rasenflächen werden Hecken, Bäume, Sträucher und Blumenbeete zur Verschönerung angelegt. Was mit dem wiederentdeckten Keller der Stadtbank geschieht, wurde nicht erwähnt.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ gern mit einer

Anerkennungszahlung


Kommentar hinzufügen

Captcha Image

*Pflichtfelder

Da Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen, erscheint Ihr Kommentar möglicherweise erst am folgenden Werktag. Sollte der Kommentar nach längerer Zeit nicht erscheinen, laden Sie bitte in Ihrem Browser diese Seite neu!

powered by webEdition CMS