27.09.2021

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden

Landkarten

Endlich wissen, wo Klein Posemukel liegt

Blochplan hat zwei neue Landkarten zur Neumark im Programm und die Nord- wie Süd-Masurenkarte neu aufgelegt

Christiane Rinser-Schrut
02.08.2021

Jetzt darf man wieder reisen, und viele wollen und können es auch. Blochplan hat vier neue Karten herausgegeben, die die Reisewahl vielleicht erleichtern.

Es gibt zwei neue Neumark-Land­karten und die Süd-Masuren- und die Nord-Masuren-Karte wurden aktualisiert.

Mit der Neumark hat sich Dirk Bloch auf Neuland gewagt, doch ist sie – gerade für Berliner und Brandenburger – eine wunderbare Ausflugsgegend, nicht nur für Kurz- und Tages­fahrten. „Deshalb hab ich die beiden Karten auch als Ausflugskarten tituliert und bewusst einen See mit Bademöglichkeit beziehungsweise Kanufahrer auf dem Titel abgebildet, denn die land­schaftlichen Reize der Neumark liegen ja quasi in der östlichen Fortsetzung der brandenbur­gischen Landschaft“, erklärt der Kartograph Bloch.

Mehrsprachige Ortsnamen

„Der Begriff Neumark“, führt Bloch weiter aus, „ist auch deswegen nicht so bekannt, weil die Gegend seit 1815 offi­ziell nicht mehr so heißt und dann eher als Ost-Brandenburg bezeichnet wurde, was ich aber heute für missverständlich halte. Drum hab ich wieder den alten und etwas ungenauen Be­griff gewählt. Die ganz historische Neumark lag eigentlich nördlich der Warthe und gehört heute überwiegend zur Woiwodschaft Pommern.“ Er kündigt dabei gleich für den Winter 2022 eine Pommern-Karte an.

Aber nun zu den Karten an sich. Sie sind einfach zu handhaben, enthalten Ortsnamen wie Klein Posemukel, Bomst, New York, Havannah oder die Ernst-Thälmann-Siedlung.

Der Kartograph vertritt die Ansicht, dass „man sich als deutsch sprechender Mensch nicht die Zunge verbiegen“ muss und sich „ohne Regressansprüche im Hinterkopf einfach die praktischerweise vor­handenen deutschen Namen selbst kleinster Orte verwenden“ kann, wenn man deutsch spricht. Deswegen findet der Reisende in den Blochplänen immer neben den Landessprachen auch die deutschen Namen. Für die Neumarkkarten stehen dann an Ortspunkten oft mehrere Namen, wie Mokrzec, Mokritz und (1939-1945) Steinhübel.

Eine ausführliche Legende

Eine ausführliche Legende gibt einen ersten Einblick in die Geschichte der Region, das Ortsverzeichnis ist nach den deutschen Ortsnamen alphabetisch sortiert. Auf der Karte selbst sind Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Kanutouren, Radwege, Badestellen und Zeltplätze eingezeichnet.

• Erläuterungstexte zu beiden Karten finden Sie unter www.blochplan.de. Bestellt werden können die Karten unter Telefon (030) 4495339 oder per E-Mail: info@blochplan.de, zum Kartenpreis zahlt der Kunde die Versandkosten extra.



Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ gern mit einer

Anerkennungszahlung


Kommentare

sitra achra am 05.08.21, 10:17 Uhr

Habe meine Karte schon erhalten. "Nordmasuren", d.h. Ermland.

Kommentar hinzufügen

Captcha Image

*Pflichtfelder

Da Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen, erscheint Ihr Kommentar möglicherweise erst am folgenden Werktag. Sollte der Kommentar nach längerer Zeit nicht erscheinen, laden Sie bitte in Ihrem Browser diese Seite neu!