29.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden

Landwirtschaftsmesse

Grieslienen zog viele Besucher an

Alles rund um die Landwirtschaft – Höhepunkt der Veranstaltung waren Wettbewerbe und Preise

Dawid Kazanski
25.09.2023

Ende August fand auf dem Flugplatz in Grieslienen die größte Landwirtschaftsmesse „AgroWarma 2023“ im südlichen Ostpreußen statt. Die Messe war ein Ort der Begegnung und des Erfahrungsaustausches für Erzeuger, Landwirte und Bewohner der Region. Die Veranstaltung fand zum zweiten Mal auf der großen Fläche des Flugplatzes statt. Auf den sieben Hektar in Grieslienen präsentierten sich 230 Aussteller. Es wurden Landmaschinen, Futtermittel, Viehzuchtausrüstung, Düngemittel und Pflanzenschutzmittel ausgestellt.

Darüber hinaus präsentierten sich Unternehmen, die Anlagen für „Erneuerbare Energien“ installieren und gesunde Lebensmittel erzeugen, aber auch Selbstständige mit ihren Angeboten und Ideen, die ihr Gewerbe auf dem Lande auzusüben planen. Die Viehzuchtausstellung durfte ebenfalls nicht fehlen. Neben den Tierschauen und der Auswahl der Siegertiere konnten die Besucher die Arbeit der Schönheitsexperten in der Viehwirtschaft bewundern, welche die Tiere für die Präsentation vorbereitet hatten. Für viel Aufsehen sorgten die Ponyvorführung mit den akrobatischen Kunststücken der jüngsten Reiter sowie der Wettbewerb „Jungzüchter“.

Außerdem nahmen Wissenschaftler der landwirtschaftlichen Fakultäten der Universität Ermland-Masuren an der Veranstaltung teil. Damit sollte die Zusammenarbeit zwischen den Praktikern, das heißt den Landwirten, und der Wissenschaft betont werden. Die land- und forstwirtschaftliche Fakultät der Universität bereitete eigens eine Werkstatt mit dem Titel „Pflanzen um uns herum“ vor. Diese Veranstaltung war Teil der sogenannten Entwicklungszone, die in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Landwirtschaft und den Berufsschulen der Region eingerichtet wurde.

So konnten die Messeteilnehmer das Zelt des jungen Wissenschaftlers, die Zusammenarbeit mit einem intelligenten Roboterhund sowie 3D-Scannen und -Drucken kennenlernen. Auf der Landwirtschaftsmesse fand auch das 5. Innovationsforum unter dem Motto „Sicherer Landwirt – sicherer Verbraucher“ statt, auf dem Themen wie internationale Strategien zur Verhütung von Unfällen auf dem Land und die psychische Gesundheit von Landwirten sowie technologische Innovationen im Bereich der Ersten Hilfe diskutiert wurden.

Es ist eine Tradition der Messe, die wichtigsten Wettbewerbe in der Branche zu bewerten und Ehrenmedaillen zu verleihen. Die Gewinner der folgenden Wettbewerbskategorien wurden gekürt: für den schönsten Stand, den besten Bio-Betrieb oder den Berater des Jahres. Die Messe erfreut sich großer Popularität. Hunderte Gäste hatten sich eingefunden.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ gern mit einer

Anerkennungszahlung


Kommentar hinzufügen

Captcha Image

*Pflichtfelder

Da Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen, erscheint Ihr Kommentar möglicherweise erst am folgenden Werktag. Sollte der Kommentar nach längerer Zeit nicht erscheinen, laden Sie bitte in Ihrem Browser diese Seite neu!

powered by webEdition CMS