20.05.2024

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Im „Haus der Heimat“ in Kiel: Hildegund Hergenhan (in weißer Bluse) und die Kursteilnehmerinnen präsentieren stolz ihre Arbeiten
Fotos: HergenhanIm „Haus der Heimat“ in Kiel: Hildegund Hergenhan (in weißer Bluse) und die Kursteilnehmerinnen präsentieren stolz ihre Arbeiten

Webkunst

Fischerteppiche und fröhliche bunte Bänder

Traditionelle pommersche Volkskunst nach überlieferten Motiven begeistert Seminarteilnehmer in Kiel

whg
29.04.2024

Vom 8. bis 12. April wurde die diesjährige Frühjahrs-Volkskunstwoche der Pommerschen Landsmannschaft Kiel durchgeführt. Die Leitung des Seminars hatte wieder Hildegund Hergenhan. Sie konnte acht Teilnehmerinnen aus der ganzen Bundesrepublik begrüßen, eine Teilnehmerin war sogar aus Österreich angereist. Wie schon in den Jahren zuvor, konnte die Woche wieder im Haus der Heimat in Kiel durchgeführt werden.

Je nach Kenntnisstand der Teilnehmerinnen wurde auch mit einfachem „Geradeausweben“ beziehungsweise mit dem Einlesen von Mustern gearbeitet. Großer Wert wurde stets auf das Schären der Kette gelegt, denn eine gute Kette ist immer die Grundlage für ein gutes Band. Alle Teilnehmer waren eifrig bei der Sache, und es wurden schöne Bänder nach traditionellen Mustern gefertigt. Dabei begeistert und fasziniert es immer wieder, welche Vielfalt bei dem Arbeiten mit den bunten Fäden möglich ist.

Den Fischerteppichen hatten sich zwei Damen verschrieben. Auf dem Gruppenfoto ist ein Fischerteppich noch im Knüpfstuhl zu sehen. Eine der Damen meinte: Ich mache im „Homeoffice“ weiter – und nahm ihren Webrahmen mit nach Hause.

Ein Vortrag über die verschiedenen Bänder und die Bandgeschichte rundete das Seminar ab. So war auch dieser Kurs wieder ein voller Erfolg.

Nächster Bandwebkurs 21. bis 25. Oktober in Kiel, Kursgebühr 70 Euro, Garne und Handwerksutensilien werden gestellt. Auskunft und Anmeldung bei: Hildegund Hergenhan, Elmschenhagener Allee 7, 24146 Kiel, Telefon: (0431) 781429, E-Mail: gundel@bandweben.info


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ gern mit einer

Anerkennungszahlung


Kommentar hinzufügen

Captcha Image

*Pflichtfelder

Da Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen, erscheint Ihr Kommentar möglicherweise erst am folgenden Werktag. Sollte der Kommentar nach längerer Zeit nicht erscheinen, laden Sie bitte in Ihrem Browser diese Seite neu!

powered by webEdition CMS