20.01.2022

Preußische Allgemeine Zeitung Zeitung für Deutschland · Das Ostpreußenblatt · Pommersche Zeitung

Suchen und finden
Die Vorbereitungen laufen: Im Weinviertel möchten im Sommer die Serviererinnen draußen am Weinberg wieder die Tafelgäste bewirten
Foto: Weinviertel Tourismus/BlahaDie Vorbereitungen laufen: Im Weinviertel möchten im Sommer die Serviererinnen draußen am Weinberg wieder die Tafelgäste bewirten

Weinviertel

„Lasset uns essen und fröhlich sein“

Die niederösterreichische Genussregion lädt bereits jetzt für den Sommer zum „Tafeln im Weinviertel“ ein

Harald Tews
27.12.2021

Seit dem 17. Dezember kann man in ganz Österreich wieder aufatmen. Der vor vier Wochen beschlossene Teil-Lockdown ist seitdem in allen Bundesländern wieder beendet, und damit auch in Niederösterreich, Salzburg und der Steiermark, wo man fünf Tage später als die übrigen Länder die Theater, Museen und Freizeiteinrichtungen, aber auch die Beherbergungsbetriebe und Skipisten unter Einhaltung der 2G-Regel wieder geöffnet hat.

Das im Nordosten Niederösterreichs gelegene Weinviertel denkt da schon ein halbes Jahr voraus, wenn hoffentlich wieder normales Leben im Freien möglich sein wird, dann auch für ungeimpfte Personen, für die jetzt – mit Ausnahme für den Gang zur Arbeit oder zu Einkäufen des täglichen Bedarfs – weiterhin der Lockdown gilt. Von Mitte Juni bis Mitte August des kommenden Jahres wird im Rahmen von „Tafeln im Weinviertel“ an 19 Terminen ein kulinarischer Genuss der Extraklasse geboten. Getafelt wird an außergewöhnlichen Orten des Weinviertels: in Weinbergen, historischen Schlosshöfen oder idyllischen Kellergassen. Diese auch von deutschen Gästen begehrten Termine sind ab sofort sich selbst und als Geschenk für Genussliebhaber buchbar.

„Tafeln im Weinviertel“ ist ein exklusives und außergewöhnliches Erlebnis. Dabei decken Weinviertler Spitzenköche an den schönsten Plätzen der Region stilvoll weißverkleidete Tafeln inmitten der sanft-hügeligen Landschaft des von Wien aus schnell und einfach zu erreichenden Weinviertels auf und servieren unter freiem Himmel und zu musikalischer Umrahmung ein Fünf-Gänge-Menü. Dazu werden passende Weinviertler Weine gereicht. Das reizvolle landschaftliche und musikalische Ambiente führt dazu, dass es einem gleich doppelt so gut schmeckt.

Die Preise variieren zwischen 120 und 143 Euro pro Person. Um „Tafeln im Weinviertel“ in vollen Zügen genießen zu können, stehen spezielle Urlaubsangebote zur Verfügung. Diese können wahlweise mit einer Nächtigung (ab 187,37 Euro pro Person im Doppelzimmer) oder zwei Nächtigungen (ab 240,74 Euro) gebucht und gegebenenfalls verschenkt werden. Der Taxitransport zwischen Tafel und Unterkunft ist bei nicht fußläufigen Distanzen inbegriffen.

• Alle Termine, teilnehmende Orte und Buchungsmöglichkeiten im Internet unter: www.tafeln-im-weinviertel.at



Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie die PAZ gern mit einer

Anerkennungszahlung


Kommentar hinzufügen

Captcha Image

*Pflichtfelder

Da Kommentare manuell freigeschaltet werden müssen, erscheint Ihr Kommentar möglicherweise erst am folgenden Werktag. Sollte der Kommentar nach längerer Zeit nicht erscheinen, laden Sie bitte in Ihrem Browser diese Seite neu!